Impfen ist eine gemeinsame Aufgabe!

Danke, dass Sie sich und Ihre Mitmenschen schützen!
Hier können Sie einen Termin für die Impfstützpunkte in Sachsen vereinbaren.

Hier finden Sie eine sehr gute Zusammenstellung wichtiger Fragen rund um die Impfung: Coronaschutzimpfung

Schritt für Schritt Ablauf

1. Registrierung

Angabe persönlicher Daten

Zur Terminvereinbarung ist es notwendig, persönliche Informations- und Kontaktdaten sicher an die Impfzentren zu übermitteln.

Zugangsdaten festlegen

Mit Hilfe eines von Ihnen gewählten Passwortes können Sie im Anschluss auf die Terminvereinbarung zugreifen.

E-Mail für Terminvereinbarung erhalten

Sie erhalten an die angegebene E-Mail-Adresse einen Link zur Terminvereinbarung.

2. Terminvereinbarung

Termin vereinbaren

Nach erfolgreicher Anmeldung können Sie mit Hilfe des Terminassistenten einen Wunschtermin in einem Impfstützpunkt Ihrer Wahl vereinbaren.

Fragen zu bisherigen Impfungen

Für die Terminfindung sind Fragen zu gegebenenfalls zuvor erfolgten Impfungen zu beantworten.

Termin im Impfzentrum

Nach positiver Prüfung Ihrer Angaben erhalten Sie eine Bestätigung Ihres Termins.

Registrierung und Terminvereinbarung

Mit dem Klick auf „Weiter“ kommen Sie zur Registrierung.
Sie sind bereits registriert und haben eine mit „B“ beginnende Vorgangskennung? Mit dem Klick auf „Termin“ kommen Sie zur Terminauswahl.

Weitere Impfangebote

Ergänzend zu den Impfstützpunkten finden sachsenweit Sonderimpfaktionen ohne Terminanmeldung statt. Einen Überblick dazu finden Sie hier: Impfaktionen

Natürlich stehen Ihnen niedergelassene Ärztinnen und Ärzte ebenfalls mit Impfangeboten zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich jedoch primär an Ihre Hausarztpraxis. Falls Ihre Hausarztpraxis kein Impfangebot für Sie bereitstellt, finden Sie hier Haus- und Facharztpraxen, die auch fremde Patientinnen und Patienten impfen: Impfende Praxen

Notwendige Unterlagen

Bitte bringen Sie Ihren Impfausweis, Personalausweis und die Krankenversicherungskarte sowie wichtige Unterlagen wie ein Herzpass, ein Diabetikerausweis oder eine Medikamentenliste zur Impfung mit.

Zur Vorbereitung können bereits die Aufklärungsbögen des RKI heruntergeladen werden. Von Vorteil für einen schnelleren Ablauf ist, wenn Sie sich den Aufklärungsbogen und die Einverständniserklärung bereits selber ausdrucken und ausgefüllt zur Impfung mitbringen.

Die aktuellen Impfunterlagen können Sie hier herunterladen: Impfunterlagen

Wichtige weiterführende Hinweise

Jetzt impfen - impfen in Sachsen! - sachsen.de

Haben Sie Fragen rund um das Coronavirus? Hier finden Sie wichtige Telefonnummern dazu: Telefonnummern